Aktuelles 2022

August 2022

Open Air Kino mit Hindernissen und Happy End

 

Nach zweijähriger coronabedingter Zwangspause war es endlich soweit: Mit reduzierter Anzahl von Spielorten, landkreisweit 8 Spielstätten, startete die beliebte Veranstaltung des Landschaftsverbands Osnabrücker Land in eine neue Runde. Der Film „Plötzlich aufs Land“ passte sicherlich zum Flair auf dem Hof Recker, dem Standort des Museums für historische Landtechnik. Der gastgebende Verein, der V.H.L.T. hatte sich entsprechend vorbereitet und unterhielt auf vielfältige Art die Besucher, die bereits zwei Stunden vor Filmbeginn Einlass fanden. Dazu gehörte die Vorführung von historischer Landtechnik sowie Treckerkutschfahrten und Trecker fahren. Auch für eine gute Verpflegung war an diesem lauen Sommerabend bestens gesorgt. Besonders gut kamen frisch aus der Pfanne zubereitete Kartoffelpfannkuchen an. Am Vortag der Veranstaltung gab es noch große Aufregung, da der für die Filmvorführung zuständige Techniker coronabedingt ausfiel und kein Ersatz zur Verfügung stand. Die Veranstaltung drohte zu kippen. Retter in der Not war Conny Gründker der auf Nachfrage beiläufig erklärte, über das notwendige Equipment zu verfügen. Die gelungene Generalprobe, welche am Vorabend sehr zeitaufwendig und bei bester Stimmung ablief machte schließlich den Weg frei für das Durchführen des Kinoabends. Der Landschaftsverband zeigte sich sehr erfreut, dass die Veranstaltung uneingeschränkt stattfinden konnte, schließlich wurden fast zweihundert Besucher gezählt. Der Landschaftsverband erklärte spontan, dass auch im nächsten Jahr das Museum für Landtechnik zu den ausgewählten Spielorten im Landkreis Osnabrück zählen wird. Dankeschön an alle fleißigen Helfer, vor allem aber an Conny Gründker für seinen spontanen, zielführenden Einsatz.

 


Termine:


Sonntag, 4. September

Tagesfahrt zum Treckertreffen in Versmold

 

Sonntag, der 25. September,

Großer Aktionstag des V.H.L.T. mit den Schwerpunktthemen Bodenbearbeitung und Kartoffelernte.

Interessantes Rahmenprogramm für Jung und Alt

Ab 11. 00 wird ein Shuttleverkehr mit den bekannten Haltepunkten Lidl-Parkplatz und Busbahnhof Glandorf angeboten.

Juli 2022

Besuch bei der Firma Claas in Harsewinkel


Nicht umsonst steht als Ergänzung auf den Ortseingangstafeln von Harsewinkel der Zusatz „Mähdrescherstadt“. Die dort ansässige Firma Claas gehört zu den weltweiten Marktführern in der Erntetechnik. Im Stammwerk werden seit 1936 Mähdrescher hergestellt, bis heute sind es über 400.000 Stück. Seit der Umstrukturierung des Werkes gehört Claas zu den modernsten Produktionsstätten von Mähdreschern und Feldhäckslern weltweit. Intelligente Produktionsabläufe und Logistik sorgen für eine optimale Auslastung der Produktionslinien. Weltweit werden etwa 12.000 Mitarbeiter beschäftigt wobei ca. 75 % des Umsatzes auf internationalen Märkten erzielt werden. Das Paradeprodukt, der gigantische Mähdrescher Lexion 8900 mit einer Bauhöhe von 4 Metern und einem Listenpreis von € 700.000, ist die größte Erntemaschine dieser Art, die derzeit auf den Getreidefeldern hierzulande zu finden ist. Gefreut haben wir uns über die von unserem Vereinsmitglied Max von Korff, der im Vertrieb der Firma Claas tätig ist, ausgesprochene Besuchseinladung. 26 Teilnehmer nahmen die Gelegenheit der Werksbesichtigung im Stammwerk in Harsewinkel wahr. Nach einem Empfang im Technopark, in dem einige Produkte aus der umfangreichen Produktpalette ausgestellt sind sowie einem einführenden Informationsfilm folgte ein auf zwei Gruppen aufgeteilter Produktionsgang bei laufender Produktion. Dieser sehr informative zweistündige Rundgang verschaffte uns einen Überblick vor allem über die neu erstellte Hauptproduktionslinie. Dem Rundgang folgte eine Besichtigung des in der Nähe gelegenen Versuchshofs mit einem Einblick in die derzeitige Produktionspalette. Praktische Vorführungen der teilweise gigantischen Maschinen gehörten auch dazu. Das Unternehmen Claas mit einem Jahresumsatz von über 4 Milliarden € ist, so hatten wir den Eindruck, für die Zukunft gut aufgestellt. Nach der Rückkehr fand ein Freitag gemütlicher, unterhaltsamer Abschlussabend am Backhaus des V.H.L.T. statt mit kühlen Getränken und Leckerem vom Grill.


 

Aktuelle Termine des V.H.L.T.

Freitag, 05. August – Sonntag 07. August

Treffen in Melle- Buer

 

Samstag 13. August – Sonntag 14. August

Historische Feldtage in Nordhorn

 

Freitag, 19. August

Generalversammlung in der Schützenhalle in Sudendorf

Beginn: 19.30 Uhr

 

Samstag, 20. August-Sonntag, 21. August

Oldtimertreffen in Kirchlengern und Gütersloh-Isselhorst

Juni 2022

 „Schraubertag“ des V.H.L.T.

 

Erstmalig hatte der neu formierte Vorstand in diesem Jahr einen „Schraubertag“ organisiert. Neben Maschinen des Vereins wurden auch Trecker der Mitglieder für die Saison „flottgemacht. Interessante Objekte waren drei Standmotoren mit verschiedenen Antriebstechniken. Dazu gehörten neben dem großen Deutz Stationärmotor mit einem Vierttakt-Diesel ein Zweitaktmotor der mit einem Benzin-Ölgemisch angetrieben und früher bei Weidemelkanlagen Verwendung fand. Interessant, weil hierzulande eher selten war ein vor einigen Jahren von Antonius Recker angeschaffter englischer Gasmotor, der trotz langer, coronabedingter Standzeit auf Anhieb ansprang. Aufgrund der guten Resonanz soll der „Schraubertag“ im nächsten Tag wieder angeboten werden.


 

Termine:

Oldtimertreffen in Melle-Buer vom 5.August bis 07. August

Mit dem Verein in Melle Buer verbindet uns eine lange Freundschaft die wir auch weiterhin pflegen möchten. Geplant ist eine 3-Tagesfahrt, es ist jedoch auch möglich, sich der Gruppe ab Samstag oder Sonntag anzuschließen.

Anmeldungen bei Frederic Hollmann, Telef. 0157-895 320 35 oder Martin Imhorst, Telef. 05426-3506

Mai 2022

AG Landwirtschaft mit Walter Biedendieck

Auch nach dem Eintritt in den Ruhestand leitet Walter Biedendieck die AG Landwirtschaft, die den Fünftklässlern der LuWi Glandorf alljährlich angeboten wird. Neben der Besichtigung von landwirtschaftlichen Aktivbetrieben verschiedener Ausrichtung steht auch der Besuch beim V.H.L.T. auf dem Lehrplan. In diesem Jahr war erfreulicherweise auch ein Mädchen in der Gruppe. Bei zwei Besuchen wurden den Schülern landwirtschaftliche Geräte, die in längst vergangener Zeit die Arbeit auf den Höfen erleichterten, gezeigt und erklärt. Hilfreich war hierbei quasi als Einstieg, ein historischer Kurzfilm, der zu Beginn der Führung gezeigt wurde. Der dafür notwendige Beamer wurde uns im vergangenen Jahr von der Vereinigten Volksbank Bramgau Osnabrück Wittlage gesponsert. Höhepunkt der Besuchstage war jedoch zweifellos das Treckerfahren mit zwei Alttraktoren. Auf einem Rundkurs konnten alle Teilnehmer die Trecker selber lenken. Zusätzlich wurde in Form eines Wettkampfs das beliebte Holzschuhgolfen angeboten. Wir vom V.H.L.T. würden uns freuen, wenn die AG auch im nächsten Jahre angeboten würde.

 

Aktuelle Termine

Hygieneschulung für Glandorfer Vereine sowie sonstige interessierte Personen am 20. Juni in der Aula der Ludwig Windthorst Schule Glandorf

Nach dem Corona bedingten Ausfall in den letzten beiden Jahren wollen wir in diesem Jahr wieder eine Schulung anbieten. Angeboten wird neben einer Erstschulung auch eine Nachschulung. Als Termin haben wir mit dem Landkreis Osnabrück, der auch die Schulung durchführt, Montag, den 20. Juni vereinbart. Die Anmeldung, die möglichst per mail erfolgen sollte, muss neben der kompletten Anschrift auch das Geburtsdatum enthalten. Außerdem muss bei der Anmeldung angegeben werden, ob es sich um eine Erstschulung oder Nachschulung handelt. Für die Erstschulung entstehen Kosten in Höhe von € 30,00, die Nachschulung kostet € 4,00.

 

Kontaktdaten für die Anmeldung:

frederic.hollmann@gmx.de oder antonius.recker@t-online.de

 

Freitag, 01.07.2022

½ Tagesfahrt des V.H.L.T. und der Jagdhornbläser mit Besichtigung der neuen Produktionslinie der Firma Claas Harsewinkel. Treff: 13.00 Uhr Hof Recker

Rückkehr um ca. 17.00 Uhr mit Abschlussgrillen.

Es werden Fahrgemeinschaften gebildet.

Die Fahrt ist ausgebucht.

April 2022

Putztag am Museum für Landtechnik mit Struwen essen

 

Nachdem die Saison 2020 und 2021 im Museum für Landtechnik so gut wie ausgefallen war wurde es Zeit, den Museumsbereich wieder auf Vordermann zu bringen. Nach den bereits erfolgten Lockerungen in Bezug auf die Corona Pandemie rechnet der V.H.L.T. in diesem Jahr wieder mit einem „normalen Jahr“. Dies bezieht sich sowohl auf Besuchergruppen als auch auf den für den 25. September geplanten Aktionstag. Mit vereinten Kräften, „bewaffnet“ mit Besen, Staubsauger, Bläser und sonstigem Putzzeug, waren erfreulicherweise 8 Personen „am Start“ um das Museum wieder vorzeigefähig präsentieren zu können. Der belohnende Abschluss fand mit einem Struwen essen, der landläufig bekannten Karfreitagsmahlzeit, im Backhaus statt. Danke an alle Helfer und an Anni Recker für die Zubereitung der Struwen, die entgegen der Fastenregeln mit gutem Appetit und in entsprechender Anzahl verzehrt wurden.


 

Aktuelle Termine

Samstag, 30. April

Schraubertag – Wir machen unsere Oldies fit für die Saison

Treff: 9.30 Uhr am Museum für Landtechnik. Bitte anmelden.

 

Samstag, 7. Mai und Sonntag, 8. Mai

Treckertreffen in Nortrup und Westerkappeln

 

Donnerstag, 26. Mai

Vatertagstour mit unseren Treckern sowie gemütlichem Abschluss

Anmeldeschluss ist der 15. Mai.

Nähere Informationen bei der Anmeldung

 

Freitag, 01.07.2022

½ Tagesfahrt des V.H.L.T. und der Jagdhornbläser mit Besichtigung der neuen Produktionslinie der Firma Claas Harsewinkel. Treff: 13.00 Uhr Hof Recker

Rückkehr um ca. 17.00 Uhr

Es werden Fahrgemeinschaften gebildet.

Die Fahrt ist ausgebucht. Bei Interesse trotzdem melden, ein Nachrücken ist evtl. möglich,

 

Kontakt für alle Termine:

Frederic Hollmann, Telef. 0157-895 320 35 oder Martin Imhorst, Telef. 0171-7921977 

März 2022

Tagesfahrt in den Frühling durch drei Landkreise


Am Tag vor Frühlingsanfang, am 19. März, trafen sich trotz einiger coronabedingter Absagen 15 Treckerfahrer mit ihren Alttraktoren zu einer nachmittäglichen Ausfahrt am Museum für Landtechnik. Dazu gesellten sich noch 7 Mitfahrer, die auf dem mitgeführten Planwagen Platz nahmen. Ausgearbeitet von den Vorstandsmitgliedern Andreas Upmann und Jonas Hemmesmann führte die Fahrt neben dem Landkreis Osnabrück durch den Kreis Warendorf und zwischenzeitlich auch durch den Kreis Gütersloh. Obwohl sonniges Wetter vorherrschte bewegten sich die Temperaturen im niedrigen einstelligen Bereich. Markante Punkte auf der Tour waren das Dreiländereck sowie die Freizeitregion rund um die Sassenberger Feldmarkseen. Eine willkommene Pause wurde nach ca. 2-stündiger Fahrt auf einem Parkplatz an den Feldmarkseen eingelegt bevor die Gruppe ohne Pannen über Füchtorf wieder beim Museum für Landtechnik eintraf. Dort gab es Leckeres vom Grill sowie kühle Getränke. Der tolle Nachmittag klang mit einem Klönabend im gut geheizten Backhaus aus. Gefreut haben wir uns über ein besonderes Geschenk von Willi Rosenbusch. Aus einem alten Antriebsrad in der Form des V.H.L.T.-Wappens sowie massiver Eichenbretter baute er ein Glücksrad, welches gleichzeitig als Vorratsbehälter für unsere Vereinsspirituose „Tettgelock“ nebst Gläsern und Ausgießer dient. Die von Willi aufgebrachte Gravur lautet: „Wir drehen am Rad…. und auf der Rückseite: ….“und bringen es auf den Punkt ! „

Na dann man Prost !

 

Termine:

Karfreitag, 15. April

Frühjahrsputz mit Struwen essen.

Beginn: 9.00 Uhr

 

Samstag, 30. April

Schraubertag – Wir machen unsere Oldies fit für die Saison

Treff: 9.30 Uhr am Museum für Landtechnik. Bitte anmelden.

 

Samstag, 7. Mai und Sonntag, 8. Mai

Treckertreffen in Nortrup und Westerkappeln

 

Donnerstag, 26. Mai

Vatertagstour mit unseren Treckern sowie gemütlichem Abschluss

 

Freitag, 01.07.2022

½ Tagesfahrt des V.H.L.T. und der Jagdhornbläser mit Besichtigung der neuen Produktionslinie der Firma Claas Harsewinkel. Meldeschluss ist der 15.6.2022.

Die Anzahl der Teilnehmer ist begrenzt. Bei Interesse rechtzeitig anmelden.

Februar 2022

Dachsanierung Geräteraum (Halle 13) und Backhaus


Im Jahre 2021 wurde vom niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur ein Förderprogramm für kleine Kultureinrichtungen aufgelegt. Die Abwicklung lief über die für die Region zuständigen Landschaftsverbände, in unserem Fall Osnabrücker Land e.V. Nach vorheriger Abstimmung mit den zuständigen Personen vom Landschaftsverband wurde beschlossen, die notwendige Dachsanierung des Geräteraums sowie des Backhauses durchzuführen. Geplant und letztendlich auch realisiert wurde die Neueindeckung des Geräteraums, die bisherige Abdeckung bestand aus maroden asbesthaltigen Platten, sowie das Anbringen einer Dachrinne am Backhaus. Vorausgegangen war ein neuer, langfristiger Pachtvertrag um die Nutzungsmöglichkeit für die nächsten 10 Jahre sicher zu stellen. Dank guter Vorbereitung und tatkräftiger Hilfe durch aktive Vereinsmitglieder konnten die Sanierungsmaßnahmen im vorgegebenen Zeitrahmen durchgeführt werden. Nach einer sich anschließenden Aufräumaktion im Geräteraum, von Insidern „Halle 13“ genannt, verfügen wir nun wieder über eine Räumlichkeit die unsere Anforderungen für die nächsten Jahre erfüllt.

Danke an den Landschaftsverband für die gute Zusammenarbeit!

Danke an die freiwilligen Helfer!

 

Termine

Samstag, 19.3.2022
Winter/Frühlingsausfahrt mit unseren Alttraktoren. Treff 14.00 Uhr an der Museumsscheune. Abschluss mit Essen im Backhaus. Damit wir besser planen können, bitte bis zum 5.3. anmelden!

 

Karfreitag, 15. April  2022

Frühjahrsputz des Museums mit anschließendem Struwenessen. Beginn: 9.00 Uhr

 

Samstag, 30.04.2022
Schraubertag. Wir möchten einen Tag zum gemeinsamen „Schrauben“ anbieten. Es kann der eigene Trecker oder weiteres Gerät mitgebracht werden. Außerdem werden Geräte aus dem Bestand des Vereins instandgesetzt.


Sonntag, 25.9.2022. Schon mal vormerken !!!
Aktionstag des V.H.L.T. 
Wir hoffen, dass wir nach zweijähriger Zwangspause wieder mit einem interessanten Programm die Besucher erfreuen können.

 

 

Januar 2022

Beamer und Leinwand für Besuchergruppen

Sponsoring der Voba Bramgau- Osnabrück- Wittlage


Bilder sagen mehr als tausend Worte. Dies zeigt sich immer wieder, vor allem bei jugendlichen Besuchergruppen im Museum für Landtechnik. Der V.H.L.T. hat sich im Laufe der Zeit einen Bestand an historischen Filmen zugelegt die jedoch aufgrund des Fehlens von brauchbaren Vorführgeräten nur selten der Öffentlichkeit gezeigt werden konnten. Vor allem bei Tageslicht war eine brauchbare Projektion nur sehr begrenzt möglich bzw. erforderte aufwendige Abdunkelungsmaßnahmen. Wir haben uns deshalb sehr gefreut, dass sich auf Antrag die Volksbank Bramgau-Osnabrück-Wittlage bereit erklärte, die Anschaffungskosten für das gesamte erforderliche Equipment zu übernehmen. Damit sind wir für die hoffentlich wieder durchführbare neue Saison gut aufgestellt. Beispielhaft sei hier die AG Landwirtschaft der Ludwig Windthorst Schule genannt, die vom ehemaligen Lehrer Walter Biedendieck ins Leben gerufen wurde. Diese AG wurde bereits im letzten Jahr durch einen anschaulichen, praxisbezogenen Besuch im Museum seitens des V.H.L.T. unterstützt. Wir freuen uns auf die Fortsetzung dieser Zusammenarbeit.  

Sie möchten Mitglied werden?

Aufnahmeformular
Beitritts-Formular.pdf
PDF-Dokument [212.5 KB]

Aktuelles

August 2022

Juli 2022

Juni 2022

Mai 2022